Startseite
Neue Seite
Aktuelles / Letzte Meldung
Der Verein
Termine
Jugend
Presseberichte
Training
Ligenspiele
Meisterschaften/Pokal
Sonstige Ereignisse
Hobby-/Pokalturnier 19
Hobby-/Pokalturnier 18
Preis/Pokalkegeln 2017
4-Städte-Senioren
Thottys Superzahl 2017
Mannschaftskegeln 2016
Fam.-Clubkegeln 2014
Preis/Pokalkegeln 2013
Preis/Pokalkegeln 2012
Nikolauskegeln 2011
Preis/Pokalkegeln 2011
50 Jahre KV Wülfrath
40 Jahre SK Ford
Bahnrekorde
BKSA Thea u. Wolfgang
Wülfrather Mehrkampf
 Karl Buckard
Archiv
Fotos und Videos
Internes für Mitglieder
Gästebuch
Impressum / Kontakte
Datenschutzerklärung
Haftungsbeschränkung
Links
   
 

Bundesverdienstorden für Karl Josef Buckard

Am Freitag, dem 13. Juni 2008, wurde unserem 1. Vorsitzenden Karl Josef Buckard der vom Bundespräsidenten Horst Köhler verliehene Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Im Rathaussaal in Wülfrath würdigte Landrat Hendele in einer Laudatio die Verdienste von Karl Buckard und überreichte dann im Beisein der Bürgermeisterin Frau Lorenz-Allendorf und einiger geladener Gäste den Orden.
Wir sind stolz auf unseren 1. Vorsitzenden und hoffen, dass er nach dieser Würdigung seiner Leistung auch noch lange an der Spitze des Vereins steht.

  
Karl Buckard mit Ehefrau Ursula,
umrahmt von Bürgermeisterin Frau
Lorenz Allendorf und Landrat Hendele
Eintragung des Ordensträgers in das
Goldene Buch der Stadt Wülfrath.
 
 
Der Orden - Für Verdienste für die
Bundesrepublik Deutschland
Stolzer Besitzer und seine Bewundererinnen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Leider wurden die letzten Wünsche und Hoffnungen nicht mehr erfüllt; denn 4 Monate später:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachruf Karl Josef Buckard

Die Sportkegler aus Wülfrath trauern um ihren 1. Vorsitzenden   Karl Josef Buckard,   der nach schwerer Krankheit am 23. Dezember 2008 im Alter von 76 Jahren gestorben ist.  
Als Gründungsmitglied der Keglervereinigung Wülfrath war er 57 Jahre lang dem Kegelsport treu verbunden. Zunächst als Sportwart, dann kurzfristig 2. Vorsitzender und seit 1984, also fast 25 Jahre lang, hat er als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins geleitet. Er hatte immer ein offenes Ohr für alle und hat geholfen, wo er nur konnte. Sein Engagement in Sachen Funktionärstätigkeit, besonders auch im Kegelsport fand dann sogar Anerkennung durch die Verleihung des Bundesverdienstordens im Juni dieses Jahres.
Mit unserem Karl verlieren wir nicht nur ein Vorstandsmitglied, wir verlieren einen Freund und Kameraden, der eine große Lücke hinterlässt.
 
Lieber Karl, wir werden Dich in dankbarer Erinnerung behalten.  

Keglervereinigung Wülfrath 1951 e.V.
Wolfgang Hasenkamp, Geschäftsführer